2. Woche: Sonntagslinks im August

2. Woche: Sonntagslinks im August

Hallo ihr da draussen!

 

Ich hoffe, ihr habt alle eine schöne Woche gehabt und freue mich, heute die 2. Ausgabe der Sonntagslink-Vertretung zu schreiben.

Irgendwie waren ja diese Woche alle mit dem Sockenstricken beschäftigt. Ich bin ja ein bekennender Fan vom Socken stricken und hab da auch gleich mal nach hübschen Mustern recherchiert. Hier, hier und hier hab ich euch meine aktuellen Favoriten verlinkt. Ich bin nur noch etwas unschlüssig, welche ich denn jetzt zuerst annadeln soll.

Bei mir persönlich hat sich alles um Island und Islandwolle gedreht in dieser Woche. Ich hab meinen ersten Lopapeysa gestrickt, so heissen diese Pullover auf Island. Habt ihr gewusst, dass es auf Island nur deswegen keine Bäume gibt, wiel die da so viele Schafe haben? Ich hab mir da eine Dokumentation angesehen und war recht überrascht, dass das aus diesem Grund so ist. Die einfachen Rundpassenpullover stricken die Isländer auf eine ganz bestimmte Art und Weise, die ich jetzt auch mal ausprobiert habe. Geht recht flott mit 6er Nadel und die Wolle ist sehr sehr warm (angeblich muss man sie nicht mal beim Steeken so sehr sichern wie andere Wolle, aber das muss ich erst noch ausprobieren). Selbst der Fair-Isle-Teil war nun wirklich nicht schwierig, ich empfehle allerdings, sich zu diesem Zweck einen Fingerhut zuzulegen, der die einzelnen Wollfäden voneinander trennt (muss ja nicht jeder so einen Wollsalat vor sich haben, wie ich beim ersten Versuch). Übrigens hab ich hier ein paar hilfreiche Tipps gefunden um so einen Pullover zu stricken.

In diesem Zusammenhang ist mir die neue Wolle von Lana Grossa in’s Auge gefallen. Gomitolo heisst sie und wird auch mit 6er Nadel verstrickt. Es gibt sie sogar aus 100% Schurwolle Merino und da habe ich mich gleich gefragt, ob ich mich damit nicht vielleicht an den nächsten Pulli wagen soll. Der erste war nämlich innerhalb einer Woche fertig gestrickt und in meinem Schrank ist noch viel Platz für etwas Warmes, Kuscheliges.

Ein paar neue Bücher sind auch heraus gekommen, darunter das neue “Mosaik Dreieckstücher stricken” von Silvie Rasch. Auf der Seite des Verlags, die ich euch verlinkt habe, könnt ihr auch einen kurzen Blick hinein werfen. Ich finde, es lohnt sich und bin schon gespannt auf ihr nächstes Buch “Mosaik-Taschen und Accessoires”, das allerdings erst am 1. Oktober heraus kommt. Sogar einen Knit-Along mit Gewinnen wird es ab 25. August zu dem Thema geben. Hat jemand Lust, mit zu machen? Hier geht es zu den Infos.

Auch wenn ich jetzt damit ja schon über eine Designerin berichtet habe, möchte ich euch trotzdem Tysya Knits aus New York vorstellen. Ich stricke gerade den 2. Testknit für sie und bin sehr begeistert von ihren Designs. Es gelingt ihr immer wieder, neue Details in ihre Entwürfe einzubringen, die man so nicht erwartet. Es ist immer ein “Hingucker” dabei, ob das nun ungewöhnliche Muster sind, oder Kordeln oder Raglanlinien, die sie wie beim Roza Pull einfach weiter führt. Auch wenn die Anleitungen alle auf Englisch sind, guckt euch die Sachen mal an! Hier geht es übrigens zu ihrer Testing Group, Tysya it so produktiv, dass sie eigentlich immer für ihre Desings Teststrickerinnen sucht.

So, nun wünsche ich euch eine schöne Woche mit (hoffentlich) ein wenig mehr Sonnenschein!

Alice

 

Ich freue mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterläßt...