Sonntaglinks im August: Ein YarnCamp-Tuch, Aachener Modedesigner und makerist

Sonntaglinks im August: Ein YarnCamp-Tuch, Aachener Modedesigner und makerist

Heute eine etwas müde Ausgabe der Sonntaglinks. Das heiße und manchmal Wetter der letzten Tage hat mich ziemlich gefordert: angeschwollene Beine (durch eine Krankheit) und dicke Knöchel. Gestern Abend gab es endlich die Abkühlung durch Gewitter und Regen. Wie kommt ihr über die heißen Tage?

Vor wenigen Minuten haben wir, das Team rund um das YarnCamp, bekannt gegeben, dass im Goodiebag eine kleine Überraschung enthalten sein wird.
Tanja Steinbach hat für uns das erste offizielle #YarnCamp-Tuch mit Hilfe von Schachenmayr und KnitPro entworfen. Wir freuen uns sehr darüber ❤️ Mehr erfahrt ihr drüben im Blog vom YarnCamp.

Dieses Update wird vor allem meine lokalen Aachener-Leser erfreuen: Björn Becker Modedesign zieht zum 1.9.2016 in die Theaterstraße 49/Aachen um und teilt sich das neue Ladenlokal mit der Hutmacherin. Das neue Atelier bedeutet nicht nur ein schöneres und größeres Ladenlokal mit mehr Ausstellungs- und  Präsentationsfläche, sondern auch mehr Platz  für die Kursteilnehmer in den Nähkursen. Kleiner Tipp am Rande: Ihr könnt bei Björn Becker Modedesign auch Näh- und Konstruktionskurse besuchen. Ab und an findet man mich auch in einem Nähkurs dort.

Seit wenigen Wochen stricke ich Filzschuhe quasi im Akkord (1, 2, 3 und ein vierte Paar folgt auch noch): Freunde und deren Familien sollen zum Herbst (bei den aktuellen Temperaturen fast unvorstellbar) gut ausgestattet sein. Ich stricke ein einfaches Standard-Modell, die sich schnell ergoogeln läßt mit den passenden Stichworten,  und demnächst möchte ich mich für mich gerne ein zweifarbiges Paar stricken. Nach welcher Anleitung strickt ihr Eure Puschen? Oder seid ihr noch sommerlich beim stricken eingestellt?

Freihand quilten finde ich immer sehr schön anzusehen und bin deshalb sehr froh, dass ich von makerist die Möglichkeit bekomen habe den Kurs Freihand quilten lernen mit Grete Greenshpon anzuschauen. Grete bloggt auf Stoffsalat über ihr Quilts und auf intagram bewundere ich immer wieder ihre kurzen Einsichten über neue Quilts. Bis jetzt gefällt mir der Kurs sehr sehr gut, Grete geht ausführlich auf viel Dinge ein. Demnächst blogge ich über den gesamten Kurs, heute ist nur Zeit für ein Kurz-Bericht.

Etwas in eigener Sache: Ich hatte diese Woche fest gestellt, dass kommentieren in meinem Blog nicht mehr möglich war. Solltet ihr versucht haben zu kommentieren, und es hat nicht funktioniert, dann lag das eindeutig an meiner Technik und nicht an Euch.
Letzte Woche fiel es mir dann auf und habe mit Hilfe meines besten Freundes  Volker nach einer Problemlösung gesucht und schlußendlich kann ich nun sagen: ihr könnt ab sofort wieder kommentieren! Zum Beispiel beim Blues 😉 Ich habe nur leider den Eindruck, dass ich alle meine Abonnenten durch die Behebung verloren habe, daher meine Bitte erneuert doch euer Abo. Ich würde mich sehr darüber freuen.

Ich möchte in Zukunft gerne regelmäßig meine Sonntaglinks veröffentlichen, die thematisch irgendwie mit meinem Blog verbunden sind.
Mal mit mehr, mal mit weniger Links. Ich freue mich über eure Tipps & Tricks, eure Veranstaltungshinweise und euer Feedback.

 

Ich freue mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterläßt...