Alles neu macht der Mai.

Alles neu macht der Mai.

Puuh. Der Spruch ist ganz schön abgegriffen, oder?  Mit meinem Mädchennamen habe ich wirklich jeden noch verdammten Wortwitz mit dem Wort Mai gehört. Aber dieser Spruch passt hier dennoch. Schließlich ist Mai und ich habe das Blog schön 😊
Es fühlt sich gerade sehr ungewohnt an, dieses bloggen. Zulange war ich nicht mehr hier und habe meine Gedanken fest gehalten. Dabei ist seit Weihnachten immens viel passiert.
Ich war auf der h+h, was unglaublich toll war und ich habe auch gestrickt. Ich möchte Euch noch von Vorhaben erzählen, das ich so kurz vor h+h hatte: Innerhalb von knapp zweieinhalb Wochen wollte ich neben Arbeit noch drei – große – Tücher stricken. Schlußendlich ist nur eines fertig geworden, das letzte wurde vor kurzem fertig. Hier fehlt nur noch das verhasste Fäden vernähen… Bevor ich von alldem schreibe,möchte ich muss ich hier erstmal weiter Staub wischen und  die eine oder andere Oberfläche auf Hochglanz polieren.

Wir ihr seht habe ich auch ein bisschen am Bloglayout geschraubt. Da ich nicht der geduldigste Mensch (ich kann da schon mal zur rasenden Wildsau werden…peinlich irgendwie aber isso – 😳) in Sachen Technik bin und ich aktuell einfach viel zu wenig Zeit habe, hatte ein Freund mir ein bisschen unter die Arme gegriffen.  Geduldig hat mir Tommy jeden noch so kleinen ‘Hasenfurz’ von mir so umgesetzt wie ich mir das gewünscht habe. Lieber Tommy, ganz lieben Dank für Deine Geduld und Deine Unterstützung.
Ich hätte wahrscheinlich heute noch kein anderes Bloglayout, wenn ich Dich nicht hätte.

Wie gefällt es Euch? Ist irgendwo noch etwas unrund oder noch nicht so, wie es sein soll? Dann gebt mir doch bitte Rückmeldung in den Kommentaren.

Es grüßt Euch von Herzen

Rebekka ♥

Merken

Merken

Ich freue mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterläßt...