Artikel
4 Kommentare

Mein Schal fürs Leben mit der Anleitung für meine Mütze

Eigentlich war mein Ansinnen Euch gestern  einen fröhlichen Beitrag über die Charity-Aktion #Schalfuersleben zu schreiben. Wie viele schöne Bilder mit dem Schal in vielen Social Media-Kanälen gezeigt wurden, wie glücklich und zufrieden ich mich gefühlt habe, ein Teil dieser Aktion gewesen zu sein. Das Leben und die – für mich – unerträglichen Nachrichten über den Anschlag in Istanbul haben einen Strich durch meine Planungen gemacht.

Gestern war der Tag der Menschenrechte. Der Tag, an dem vor 78 Jahren die vereinten Nationen das erste Mal die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verlasen. Die Basis für viele Grundrechte, die für uns alle gelten.
Gestern war auch der große Mitmach-Tag der Charity-Aktion „Ein Schal fürs Leben“  von save the children, dem Frauenmagazin Brigitte und LANA GROSSA. Ich war und bin stolz, dass ich daran teilnehmen durfte. Es wurden fleißig Bilder mit dem Schal in vielem sozialen Netzwerken gepostet, zB. hier auf instagram und auf die Fanpage von LANA GROSSA.
In Aachen habe ich auch ein paar Schals gesehen und mich daran erfreut, dass ich offensichtlich nicht die einzige Person bin, die gegen den Krieg in Syrien Flagge zeigt.

Nach wie vor könnt ihr die Strickbox bei Eurem LANA GROSSA Fachhändler erwerben und den Schal stricken: die Bezugsquellen für die Wolle oder den fertigen Schal findet ihr hier. 10€ pro gekaufter Box oder fertigen Schal gehen an die unabhängige Kinderrechtsorganisation Save the Children.
Alternativ, wenn ihr ohne die Box etwas Gutes tun möchtet, spendet direkt Geld an die Organisation.
SPENDENKONTO von SAVE THE CHILDREN
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE92100205000003292912
BIC: BFSWDE33BER
Stichwort: Ein Schal fürs Leben

Ich habe selber eine kleine Summe überwiesen und ich hoffe, daß am Ende der Aktion eine schöne große Summe zusammen gekommen ist.

Ich wollte eine passende Mütze zu meinem großen #schalfuersLeben

Ich wollte eine passende Mütze zu meinem großen #schalfuersLeben haben, also habe ich mir kurzerhand eine strickte | Foto: pinkzombiecrafts ❤️

Von meinem Schal sind Reste übrig geblieben, die mir viel zu schade sind um in stash zu wandern. Letzte Woche habe ich mir aus den Resten der Wolle eine Mütze gestrickt und viele Nachrichten auf instagram und facebook bekommen, ob ich Euch eine kleine Anleitung dazu schreiben könnte.

Ja klar, kann ich!

Für meine Mütze braucht ihr folgendes:
  • Ein Nadelspiel Stärke 8
  • Wollreste LANA GROSSA Ragazza Lei, zB. von der Aktion #SchalfuersLeben
  • Eine Wollnadel zum vernähen
  • Kenntnisse: ihr solltet Maschen anschlagen können, rechte und linke Maschen beherrschen, Maschen überzogen abnehmen und zwei Maschen rechts zusammen stricken können

Ihr schlagt 56 Maschen an und verteilt diese gleichmäßig auf vier Nadeln und zur Runde schließen. Die folgenden Runden strickt eine Masche rechts und eine Masche links. Bis zur Abnahme strickt ihr immer eine Masche rechts und eine Masche links.

Mit der Farbe Blau strickt ihr 8 Runden. Die Farbwechsel werden mit stehendem Faden gestrickt, dh. ihr verbindet die beiden Seiten mit dem restlichen Faden im Maschenstich. Das ist insgesamt etwas aufwendiger, sieht dafür aber besser aus.

Nun im folgenden Farbwechsel weiter stricken:
Grün, Natur, Senf, Grün, Orange, Blau, Braun, Natur, Senf, Blau, Orange, 2 Runden Natur, Grün, Braun, Natur, Senf, Orange, Natur, Braun, Orange.
Wir wechseln jetzt dauerhaft zu Natur in Runden und glatt Rechts und beginnen mit den Abnahmen. Jeweils in der Mitte einer Nadel werden 2 Mal 2 Maschen zusammen gestrickte: Erst eine Masche abheben, 1 M r, die abgehobene überziehen, dann die nächsten zwei Maschen re zusammen stricken. Nach jeder Abnahme Runde eine Runde glatt rechts. Solange wiederholen, bis ihr nur noch 2 Maschen auf jeder Nadel habt. Mit einer Wollnadel den abgeschnittenen Faden zwei Mal durch alle Maschen ziehen und unsichtbar vernähen.

An den offenen Kanten vom Farbwechsel  die Kanten mit einem Stich Eurer Wahl unsichtbar alle Fäden vernähen.

Fertig!

Die Firma LANA GROSSA hat mir die Strickbox kostenlos für den #schalfuersleben kostenlos zur Verfügung gestellt. 
Vielen Dank dafür - Absprachen oder Forderungen waren damit nicht verbunden. 
Die Aktion finde ich so gut, dass ich selber noch Geld gespendet habe.

4 Kommentare

  1. Die Bomben nicht nur in Istanbul machen mich auch traurig. So viele verschwendete Leben. Und das alles wegen irgendwelcher fixer Ideen in den Köpfen der Menschen.
    Auch aus diesem Grund habe ich den Schal auch gestrickt und trage ihn mit Stolz und Freude. Er erinnert mich daran, dass Hass immer im Kleinen entsteht und man genau dort immer versuchen kann, gegen zu steuern.

    Antworten

Ich freue mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterläßt...