Artikel
4 Kommentare

Eine königliche Mütze

Das Wetter in Aachen verspricht gerade ein früher Frühling zu werden, wir haben Weihnachten bei 14 Grad Außentemperatur gefeiert.  Dabei gehört für mich zum Winter (knackige) Kälte, Handschuhe und Mützen. Mit dem Wunsch nach Winter kam auch der Wunsch auf eine Mütze stricken. Eine schöne und tragbare Mütze für mich sollte es sein. Also ab in den lokalen Einzelhandel und nach Wolle gestöbert. In die Hände fielen mir dann zwei wunderschöne Knäuel von LANA GROSSA Cinque Multi. Eine schöne Wollmischung mit multicolor Farbeffekt. Genau mein Ding um eine Mütze stricken, die ich gerne trage und die auch einiges mitmachen kann. Mit 60% Schurwolle und 40%Polyacryl dürfte das auch machbar sein.
Ich habe mich für die Farbe 16* entschieden, es changiert von Rot über Rosa und Lila. Perfekt für mein bevorzugtes Farbschema und sollte es endlich mal richtig kalt werden, auch ein schöner Farbtupfer zur grauen Winterjacke.

Das Problem eine passende Wolle zu finden hätte ich damit am Wochenende gelöst, und jetzt muss ich das eigentliche Problem lösen: Die passende Anleitung finden, damit sie meinen Bedürfnissen nach einer schönen und gut sitzenden Mütze nachkommt. Das Problem: Ich möchte eine  Mütze, die meinem Kopf gut wärmt, im Nacken angenehm tief sitzt, die Ohren schön warm hält und bitte bitte nicht zu tief in der Stirn sitzt. Bei der Suche bin ich mehrfach über das Modell Tensfield von Martina Behm alias strickmich gestolpert. Die Tensfield verspricht, dass die Mütze garantiert passt.
Und somit habe ich gestern ein paar Reihen an meiner neuen Mütze gestrickt, die Anleitung ist einfach mit einer pfiffigen Konstruktion mit nur rechten Maschen. Martina Behm ist ihrem Ruf treu geblieben und hat auf linke Maschen verzichtet. Damit sollte ich die Mütze schnell fertig gestellt bekommen und der Winker kann dann endlich kommen.

LANA GROSSA Cinque Multi wird zu einer Tensfield

LANA GROSSA Cinque Multi wird zu einer Tensfield

Eure
Rebekka

Somit wandere ich ein weiteres Mal diesen Monat zu Marisa und ihren gesammelten Beiträgen zu Auf den Nadeln Januar

PS: Ab sofort könnt ihr meinem Blog auch auf bloglovin folgen: Follow my blog with Bloglovin

*Affeliate Links

4 Kommentare

  1. Tensfield ist wrklich eine schöne Mütze – die habe ich letzten Winter auch gestrickt und der Patentochter hat sie gepasst 🙂 Frohes Neues Rebekka und viele liebe Grüße – Carina.

    Antworten

    • Liebe Carina, auch Dir ein frohes wolliges 2016 und viele neue Ideen!

      Ganz liebe Grüße 😘
      Rebekka

      Antworten

  2. 😀
    das ist ja großartig. die cinque multi habe ich auch gerade als mütze verstrickt!
    leider ist hier das wetter so schlecht, dass es noch keine bilder und auch keinen blogbeitrag dazu gibt. kommt aber noch.
    und mir ging es genauso wie dir: die farben sind einfch toll.

    Antworten

Ich freue mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterläßt...