Artikel
4 Kommentare

Mein Jahresrückblick in Quilts

Vier Quilts in 2015

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Vier Quilts in 2015

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich sitze hier und denke darüber nach, wie mein Jahr in Quilts war. Neben ein paar Quilts, die ich als Auftrag genäht habe, habe ich auch Quilts für mich genäht. Rückblickend dachte ich immer, ich hätte nicht soviel genäht, aber vier Quilts, die ich nur für mich genäht habe, sind doch keine Kleinigkeit.
Ende des Herbstes habe ich mich noch mit Mario getroffen, der auch letztes Jahr meine Quilts herrlich Szene gesetzt hat. Darüber bin ich sehr froh und ich möchte an dieser Stelle ein großes Dankeschön sagen.
Ein Blick in Marios Blog blende 2.8 lohnt sich auf jeden Fall.

Den Anfang macht der Baum-Quilt, den ich schon Ende 2014 angefangen habe, aber erst im Sommer fertig geworden ist.Die Bäume sind in freier Schneidetechnik nach Bernadette Mayr entstanden, was mir unglaublichen Spaß bereitet hat. Dafür eignen sich wunderbar Stoffe-Reste, die ja jede Quilter*in irgendwie im Schrank oder Regal sammelt. Im Frühjahr hatte ich die Möglichkeit einen Kurs von Bernadette Mayr zu besuchen. Das Nähzentrum Brenner in Bad Neuenahr feierte 25-jähriges Bestehen und nahm dies zum Anlass ein Näh-Wochenende zu organisieren. Mein Diamant-Quilt, den ich dort angefangen habe, wartet noch auf passenden Stoff wartet im Frühjahr auf Vollendung.

Baum Quilt

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Baum-Quilt

Der Quilt ist in drei große Reihen unterteilt, der obere Teil mit den Bäumen. An diesen Stellen konnte ich gut mit einer geliehenen Stick-Näh-Maschine austoben. Das hat herrlichen Spaß gemacht, obwohl ich es eigentlich bevorzuge einen Quilt zu quilten, als zu besticken.

Baum-Quilt

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Baum-Quilt

Baum-Quilt Detail

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Baum-Quilt-Detail

Unter den Bäumen befindet sich eine Reihe mit 3D-Windmühlen. Die dunklen Ecken sind die Flügel der Windmühle, die sich durch eine spezielle Falt-Technik erheben. Darunter eine Reihe Ahornblätter. Ihr seht hier auch meine Vorliebe für Batik-Stoffe, ich liebe es wie sich das Muster des Batik-Stoffes sich an die Form der Ahornblätter schmiegt.

Windmühlen-Detail

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Baum-Quilt

Und zum Abschluss als letzter Block: Wieder Windmühlen, dieses Mal anders gelöst.

Rückseite

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Baum-Quilt-Rückseite

Weil der Quilt so groß geworden ist, habe ich mich für eine einfarbige Rückseite entschieden, so kann man auch auf der Rückseite Stickereien und Quilt-Arbeiten genießen.

Im Sommer konnte ich wieder eine Woche Patchwork-Ferien machen. So eine Woche ist sehr inspirierend und produktiv.
In dieser Woche entstand für mich dieser neue Sofa-Quilt und ein Reise-Quilt, über den ich hier schon einmal berichtet habe.

Sofa-Quilt

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Sofa-Quilt

Die bunten Quadrate hatte ich für die Woche aus dem Stash gezogen, sie fristeten dort seit Jahren ein klägliches Dasein, sie wurden immer mal wieder heraus gezogen nur um dann wieder in die Ecke gepfeffert zu werden. Ich hatte vor einigen Jahren, als ich angefangen habe Quilts zu nähen, mir eine Jelly Roll gekauft, um daraus ein Babyblock-Quilt zu nähen. Nur am Ende hab ich mich ziemlich verschnitten und dieser Frust des falschen Schneidens kam jedes Mal zum Vorschein, wenn ich die fertigen Blöcke gesehen habe.
Ich war mir sicher, dass die anderen Quilterinnen, die mich auf diese Woche begleitet haben, eine Idee haben würden, wie ich diese Blöcke frei von Frust in Szene setzen kann. Et voilà!

Detail Sofa-Quilt

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Sofa-Quilt

Detail

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Sofa-Quilt

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Sofa-Quilt

 

In den dunklen Batik-Stoff hab ich mich dermaßen verliebt, dass ich spontan den ganzen Ballen gekauft habe und daraus noch meinen Reise-Quilt genäht habe.

Reise-Quilt

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Reise-Quilt

Reisequilt

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Reise-Quilt

Beim Reise-Quilt wechseln sich genähte Quadrate und Quadrate aus dem dunklen Batik-Stoff ab. Um es zu quilten habe ich die Linien, der genähten Quadrate weiter geführt. Damit es nicht zu dick wird für eine Reise und immer noch Platz in der Reisetasche findet habe ich ein leichtes Vlies als Einlage gewählt.

Das Thema Windmühlen hat mich anscheinend in 2015 los gelassen, diesen Quilt hab ich zum Jahreswechsel angefangen, bzw Stoffe heraus gesucht.

Rote Windmühlen

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Rote Windmühlen

Er leuchtet richtig in allen schillernden Rot-Tönen: von Lila nach Orange. Ich mag ihn sehr.

 

Detail rote winmühlen

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Rote Windmühlen-Detail

DSC_4074

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Rote Windmühlen-Detail

Detail

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Rote Windmühlen-Detail

 Foto: Mario Gaa | blende28.com | Rote Windmühlen-Detail

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Rote Windmühlen-Detail

Hier habe ich Batik-Stoffe mit normalen Patchwork-Printstoffen kombiniert. Die großen Quadraten habe ich eingefasst und diesen Rand hab ich frei gequiltet.

DSC_4112

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Rote Windmühlen-Detail

Nahansicht

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Rote Windmühlen-Nah-Ansicht

Das war mein 2015 in Quilts. Ich bin schon gespannt, was mich in 2016 erwartet. Ich möchte gerne an einen oder zwei Swaps teilnehmen und die eine oder andere Anfrage für Quilts ist auch da. Und da ist da noch ein großer Stapel Stoffe, die ich Mitte Dezember bekommen habe. Ich brüte da schon über einige Ideen, die ich damit in 2016 umsetzen möchte.

Und wenn Mario meine Quilts fotografiert, darf ein Foto von meinen Katzen auch nicht fehlen. Madame La Princesse war leider unpässlich.

königlicher Kater

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Der königiche Kater

King Kater

Foto: Mario Gaa | blende28.com | Der königiche Kater

Lieber Mario, vielen Dank für die tollen Fotos, Du hast meine Quilts und den Kater wieder hervorragend einfangen!

4 Kommentare

  1. Viel Spaß im neuen Quilt-Jahr!
    Vielleicht darf ich auch mal eine Quilt-Foto-Serie machen?
    Das wäre toll!

    Guten Rutsch und alles liebe….

    Birgitta

    Antworten

    • Hello,

      wenn Wetter und Zeit mitspielt finden wir da sicherlich einen Termin.

      Ich hoffe, Du bist auch gut ins neue Jahr hinüber geglitten.

      Liebe Grüße
      Rebekka

      Antworten

  2. Das Reise Quilt finde ich besonders gelungen. Ich gebe dir Recht der dunkle Batik Stoff ist traumhaft.
    Wieviele Quilts hast du denn jetzt insgesamt in deiner Sammlung?

    Antworten

    • Hallo Andrea,

      In meiner persönlichen Sammlung (alle von mir genäht) sind um 8-10 Quilts, die man als Decken benutzen kann, und nochmal soviele, die man als Tischdecke oder Läufer benützen kann.

      Liebe Grüße
      Rebekka

      Antworten

Ich freue mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterläßt...