Artikel
2 Kommentare

All you knit is love in Barcelona {Queen unterwegs}

In weniger als 48 Stunden kann man nicht viel in Barcelona machen, ich lasse mich gerne ein bisschen treiben und die Stadt abseits von Stadtführern erkunden. Was auf meiner To-Do-Liste stand: unbedingt eines der Gaudi-Häuser – von außen – ansehen. Das hat sich auf jeden Fall gelohnt. Auf dem Weg zum Gaudi-Haus haben wir wunderschöne Art Deco-Häuser gesehen und hier und da mal einen Kaffee getrunken. Lohnt sich immer wieder, mal inne zuhalten und das Treiben um einen herum zu beobachten.

Graffiti-Art

Graffiti-Art

urban-Art

Noch eine urban art-Perle

 

Dann entdeckt man auch solche Graffiti-Perlen wie im obigen Fotos. Ich war auch erstaunt, wie hochwertig die meisten Graffitis waren. Mir hat es einen riesen Spaß bereitet diese zu entdecken.

Und schaut ihr euch schon mal das Pflaster eurer Stadt an? In Barcelona lohnt sich auf jeden Fall mal öfters den Blick auf den Boden gleiten zu lassen: Auf dem Weg zum Gaudi-Haus hab ich das hier entdeckt: wunderbar herrliche Steinmetz-Kunst. Einfach nur wunderschön, was andere Menschen da so in den Stein kloppen.

image

Ist das noch Kunst?

Der erste Gedanke, den ich hatte: Ob ich das auch in Patchwork umsetzen kann? Und warum schaut kaum einer auf dieses herrliche Pflaster? Fast zu schade, dass ihn kaum einer bemerkt.

Nachdem ich mir ordentlich die Füße platt gelaufen habe, sind wir mehr zufällig als geplant (Ich hatte schon auf ravelry nach einem LYS gesucht, aber es stand auch nicht auf meiner Barcelona-Liste ganz oben) an einem kleinen Wollgeschäft vorbei gelaufnen, wirklich nicht groß, dafür urgemütlich und mit wunderbaren Öffnungszeiten. Allein der Name All you knit is love verpflichtet ja schon zu einem Besuch. Und dann noch ein urgemütliches Laden, nette Leute und man darf in Ruhe stöbern. Ich hätte in dieser Straße kein Wollgeschäft vermutet und wäre vermutlich dran vorbei gelaufen, wenn mich meine Begleitung nicht darauf aufmerksam gemacht hätte.

All you knit is love

All you knit is love

Das kleine gemütliche Lädchen lockt mit wunderbaren Handfärbungen von Greta and the Fibers (ohne Bild, aber es lohnt ein Blick darauf, wenn ihr sie in der Hand habt) – wenn ich das richtig verstanden habe – einer Färberin aus Barcelona und ganz viel Malabrigo-Garn.

Malabrigo

Malabrigo-Garn an der Wand

In der Mitte ein kleiner und feiner Tisch, auf den sehr schöne Garnschalen stehen. Ich gestehe, ich sehe noch keinen Sinn in einer Garnschale, finde sie aber sehr hübsch.

Garnschale

Garnschalen. Verwendet ihr welche?

 

Natürlich ging auch etwas Garn mit nach Hause:  3 Stränge aus einem 3-ply Leinen (wohl eigen produziert) PurlWise, 100g mit 500m
Hier geht es zur ravelry-Beschreibung: Klick! Und ich hab noch keine Ahnung was draus werden kann. Vielleicht eine Art Boxy nur mit 3/4-Arm, was meint ihr?

purlwise

Die Beute: je einen Strang in Ockersenfgelb, Warmes Grau und Braun

 

Ich kann das Geschäft nur empfehlen, sehr netter Laden, sehr nette Inhaberin und wunderschöne Garne abseits von dem was man sonst überall bekommt.

 

Adresse:
Carrer de la Barra de Ferro, 8, 08003 Barcelona, Spanien

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag 11:00–14:00 Uhr, 17:00–20:30 Uhr
Sonntag und Montag geschlossen.

Website: All you knit is love

2 Kommentare

    • Ich habe noch keine Ahnung.
      Ich werde in 2016 Lüneburg besuchen, im Herbst wieder Kroatien. eventuell Glasgow zum Quiltfestival, aber das steht noch in den Sternen.

      Antworten

Ich freue mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterläßt...