Artikel
4 Kommentare

Ich stricke mir einen RVO

Lange hatte ich schon vor, mir einen Pullover zu stricken und das Prinzip des RVO ( Raglan von oben) auszuprobieren. Ebenso lange schlich auch um die Anleitung  Nothing but stripes von emteedee, ein schlichter Pullover mit Streifen. Streifen liebe ich ja sehr, wie man an meinem letzten Tuch sehen kann.

Im März  hatte ich die Möglichkeit Michaela/wollfaktor in ihrem Atelier in Köln zu besuchen. Ich hab mehrere Farbkombinationen ausprobiert, schlußendlich habe ich mich für Grün und Petrol in der Qualität Nana entschieden. Diese Qualität ist mir nicht ganz unbekannt, ich habe sie schon in meinem Ashburn versrickt. Ich mag dieses Garn sehr gern, denn sie hat einen tollen Griff .

MaPro1

erste Maschenprobe


Bis zum Ende der Sommerferien gab ich mir Zeit, mich in das Thema RVO und Pullover in plus size einzulesen. Die Damen vom meinem Stricktreff wurden mit Fragen gelöchert, die sie alle geduldig beantwortet haben. An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön fürs Mut machen und anfeuern :-* Ihr seid einfach spitze und euch kann man nicht mit Gold aufwiegen.

MaPro1

Nadelstärke passt vom Maschenbild, nur die Reihenanzal passte so gar nicht

Nach meinen leidvollen Erfahrungen vom Yes! I’m beautiful. bei dem ich ohne Maschenprobe einfach drauf los gestrickt habe. Zum Ende musste ich ich mehrere Reihen ribbeln, damit ich für das Randmuster genügend Garn hatte.
Mit dieser Erfahrung im Hinterkopf habe ich beherzt mehrere Maschenproben gestrickt. Ich stricke locker, und um auf die geforderte Maschenprobe zu komen musste ich mehrmals die Nadelgrößen wechseln. Die ersten Maschenproben haben nicht gepasst, mit der falschen Größe wurde das Maschenbild noch schlechter.

Maschenprobe 3

ungewaschene Maschenprobe, aber die Maschenprobe passt nun. Auch gewaschen passt sie bis auf eine Masche in der Breite.

Bei einem Stricktreff haben meine Mädels fest gestellt, dass ich meine linken Maschen verschränkt abstricke. Das hat zur Folge, wenn ich rechte Maschen normal abstricke, dass die Rückreihen immer in der Höhe kürzer sind, als die Hinreihen. Ist mir vorher nicht wirklich aufgefallen.  Somit war schnell klar, daß ich noch eine Maschenprobe stricken musste und hoffen, dass nun endlich diese Maschenprobe passt.

Die ersten Reihen

Die ersten Reihen vom letzten Wochenende

Und jippieh, so war es dann auch. Meine Maschenprobe passt nun und ich konnte dann letztes Wochenende endlich zum anstricken nutzen. Ich bin so begeistert, dass ich schnell den ersten Streifen mit einstricken konnte. Mein ravelry-Projekt wächst derzeit fast stetig und täglich und ich bin begeistert. Die Maschenproben zu stricken haben sich gelohnt und der Pullover macht Spaß.

Stand heute Mittag

Der Stand von heute Mittag.

Dafür wachen die Socken aus meinem letzten Beitrag nicht wirklich weiter, vielleicht schaffe ich sie im September zu beenden.

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag und happy knitting.

Dieser Beitrag hüpft zu Marisa zu ihrer Aktion Auf den Nadeln August.

Grün-blaues Leuchten wird mit 2,5 er Rundstricknadel von gestrickt mit Nana in den Farben Grün und Petrol, handgefärbt von wollfaktor.
Gestartet habe ich das Projekt am 16. August 2015

 

4 Kommentare

  1. Liebe Rebekka,

    uns alle mit Gold aufzuwiegen, würde Dich wahrlich an die Armutsgrenze bringen! Also lassen wir das einfach und freuen uns gemeinsam, dass unser Stricktreff solch wundervolle Ergebnisse liefern kann.

    Und DU hast mich mit Deinem RVO Projekt angefixt. Bring es schnell zu Ende, damit ich DICH dann mit Fragen bombadieren kann.

    In diesem Sinne… alles wird gut!

    Antworten

    • Liebe Birgitta,

      ja, der Stricktreff ist ein Traum und eine wahre Fundgrube an Erfahrungen und Tipps. Ich bemühe mich, ganz schnell fertig zu werden, damit Du mich löchern kannst (und hoffentlich kann ich dann Deine Fragen auch beantworten).

      Ich wünsch Dir einen schönen Sonntag,
      happy knitting,
      Rebekka

      Antworten

Ich freue mich, wenn Du mir ein Kommentar hinterläßt...